Gemeindeteil Hormersdorf Evang.-Luth. Pfarramt Osternohe Der Ort, im Jahre 1344 als Horsmarstorf oder Dorf eines Horsmar bezeichnet, lag in nordöstlichen Grenzbereich des Rothenberger Territoriums. Die ländliche Ansiedlung zählte bereits um 1660 zehn Höfe. Im Jahr 1722 wurde eine erste Kapelle errichtet. Die spätere Katholische Bruder Konrad Kirche wurde am 20. November 1938 zur Filialkirche der Kath. Pfarrei Bühl geweiht. Nach Renovierung der Kirche fand im November 1990 die Altarweihe statt.

  • Tel: +49 (9153) 7597